Datenschutz nach der Europäischen Datenschutzgrundverordnung

1. Erklärung

Die DSGVO regelt den Datenschutz zu personenbezogenen Daten. Hierunter fallen alle Angaben, die sich einer bestimmten natürlichen Person zuordnen lassen und sie dadurch identifizieren oder identifizierbar machen kann (Name, Adresse, Geburtsdatum etc.).

2. Verarbeitung

Erhebung/Speicherung

Wir verarbeiten Ihre Daten ohne Ihre Einwilligung nur auf gesetzlicher Grundlage im jeweils zulässigen Umfang. Wir verwenden Ihre Daten lediglich für interne Zwecke. Unser gesamtes System und damit auch Ihre Daten, ist/sind durch eine SSL-Verschlüsselung geschützt.


Zweck der Datenverarbeitung:

Angebot/en, Auftragsbestätigung/en, Lieferschein/en, Rechnung/en, ggf. Rechnungskorrektur/en (Gutschrift/en), Zuordnung Ihrer/n Überweisung/en ggf. unserer/n Überweisungen bei Rechnungskorrektur/en (Gutschrift/en), Korrespondenz (Telefon, Telefax, Brief, E-Mail).


Ihre Einwilligungen sind freiwillig und können jederzeit, auch einzeln, mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Besonders sensible personenbezogene Daten nach besonderen Kategorien, z.B. politische Meinungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Gesundheitsdaten, werden nicht von uns gespeichert oder verarbeitet werden.


Löschung

Sollten Sie eine Löschung Ihrer Daten, die in unserem Unternehmen gespeichert sind, wünschen, so werden wir dies auf gesetzlicher Grundlage im zulässigen Umfang durchführen.

3. Weitergabe

Im Falle eines Forderungsausfalls, werden wir die relevanten Daten (Kontaktdaten, Lieferschein/e, Rechnung/en, ggf. Rechnungskorrektur/en, Korrespondenz), an das Inkasso Unternehmen für ein Beitreibungsverfahren übergeben.

Wünsche Sie die Zustellung Ihrer Bestellung über den Versandweg bzw. sollte auf Grund der räumlichen Distanz ein Versand notwendig sein, wird neben der notwendigen Anschrift auch Ihr Name/ der Empfängername und Ihre E-Mail an den Versanddienstleister mit dem wir zusammenarbeiten weitergegeben, damit Sie eine Versandmitteilung per E-Mail nebst Sendungsnachverfolgungslink erhalten.

Desweiteren werden jeden Monat auf gesetzlichen Grundlage steuerrelevante Daten an unseren Steuerberater übermittelt (Debitornummer und Debitorname nebst Buchungssatz).

Neben diesen Ausnahmen, werden wir Ihre Daten nicht an weitere Dritte weitergeben.

Auch werden wir Ihnen nicht unaufgefordert Werbung, sei es postalisch oder per E-Mail, zukommen lassen, solange wir dafür nicht Ihr Einverständnis haben. Für den Empfang unseres Newsletters können Sie sich auf der Startseite in unserem Onlineshop registrieren, eine Abmeldung ist spätestens möglich, wenn Sie den ersten Newsletter erhalten haben. Darin befindet sich ein entsprechender Link für die Abmeldung. Andernfalls haben Sie jederzeit in Ihrem Kundenkonto die Möglichkeit, sofern vorhanden, den Newsletterempfang ein- bzw. auszuschalten.

4. Verantwortlicher / Vertreter

René van den Boogaard (Verantwortlicher), E-Mail: rvdb@ppf24.eu, Telefon: 02451/4902019

Henricus van den Boogaard (Vertretung), E-Mail: hvdb@ppf24.eu, Telefon: 02451/4902011